Weihnachtszauber auf Schloss Burgbrohl erleben

Mit dem trompeter bruce kapusta


Möhnenfahrt nach düsseldorf

Muntere Möhnen machen sich am 17.6.2017  um 9.30 Uhr auf in "die verbotene Stadt" nach Düsseldorf. Für Verpflegung während der Busfahrt hat unsere Vera gesorgt und für jeden Brötchen geschmiert. Das gemeinsame Frühstück vorher hat auf allgemeinen Wunsch nicht mehr stattgefunden.Der Bus hat uns gegen 11.30 Uhr pünktlich zu der Anlegestelle am Burgplatz gebracht. 

Schifffahrt auf dem Rhein

Von 12 - 13.00 Uhr haben wir eine Fahrt mit dem Panoramaschiff Köln/Düsseldorf unternommen. Es war eine sehr entspannende, ruhige Fahrt. 

Stadterkundung

Die Zeit zur freien Verfügung haben wir von 13 -16.00 Uhr und die Zeit auf unterschiedliche Weise genutzt. Auf alle Fälle musste auf die Kö gegangen werden und die teuren Geschäfte mit ihren Schaufenstern angeschaut werden.

Altstadtführung

Um 16.00 Uhr trafen wir uns alle beim Touristenbüro in der Altstadt Ratinger Strasse/ Ecke Mühlengasse zur Altstadtführung. Mit Patricia Verena Fister haben wir eine sehr kompetente Stadtführerin bekommen. Auf unterhaltsame Weise hat sie uns die Stadt mit kleinen Anekdoten näher gebracht.

Abendessen im Füchschen

Die Führung endete um 18.00 Uhr vor dem Lokal "Zum Füchschen"in der Altstadt,

Ratinger Strasse 28. Dort  wurde gemeinsam zu Abend essen und auch das ein oder andere Alt  getrunken. Die Kellner heißen hier übrigens, genau wie in Köln, Köbisse. So haben diese zwei Städte noch etwas gemeinsam, nicht nur das sie beide am Rhein liegen.

Rückfahrt um 20.30 Uhr.

Das  Wetter hat ja mitgespielt, es blieb trocken und für die meisten war es angenehm. Nicht zu Heiß ! So haben wir einen schönen Tag gemeinsam verbracht und bringen viele  Erinnerungen mit nach Hause. Dafür ist auch diese Seite gedacht. Natürlich können auch die daheim gebliebenen nachsehen was sie alles verpasst haben ;-) 


Helferfest 2017

Für alle die zum Gelingen unseres Möhnenball beigetragen haben, wurde auch dieses Jahr  wieder ein Helferfest ausgerichtet. Die Teilnehmer haben jeder etwas mitgebracht, so das ein tolles, vielseitiges und vor allem leckeres Buffet zusammen kam. Alle haben ein paar schöne Stunden miteinander verbracht.

Vielen Dank an die vielen fleißigen Hände und Füße ( Tanz) ohne die so eine Veranstaltung wie der Möhnenball nicht stattfinden könnte.


BROHLTALMÖHNENTREFFEN

AM 4. MÄRZ IN KEMPENICH


Möhnenempfang in niederzissen

Die kreissparkasse und die volksbank haben geladen

Am Mittwoch den 22.2.2017 haben die Banken in Niederzissen die Möhnenvereine wieder einmal zu einem geselligen Treffen eingeladen. Wir sind der Einladung gerne gefolgt.

bei der Kreissparkasse

Dieses Jahr war bei der Kreissparkasse das Thema Ballermann.

Bei der Volksbank


Narrentreffen im rathaus

am 19.2.2017 in niederzissen

Der Bürgermeister vom Brohltal hatte mal wieder zum Narrentreffen die Möhnenvereine und Prinzenpaare geladen und alle waren seinem Aufruf gefolgt.

Nicht zuletzt, um zu sehen als was er dieses Jahr wieder für eine Verkleidung ausgedacht hat. Auch die Rede dazu ist es wert gehört zu werden. Immer aktuell.

Pünktlich um 11:11 Uhr marschierte er ein.


NEUJAHRSBRUNCH

AM 8. JANUAR 2017

Wir trafen uns zum alljährlichen Neujahrsbrunch  um 11 Uhr in der Jägersberghalle. Die Tische waren zum neuen Jahr schön dekoriert und zur Begrüßung der Möhnen haben wir eine Kirschbowle serviert. Für ein schönes Buffet haben die Möhnen selber gesorgt und viele schöne und leckere Speisen mitgebracht und die haben wir uns herrlich schmecken lassen.

Jede Möhne hat ein "Neujährchen" bekommen. Dieses Jahr hat der Vorstand sich kreativ betätigt und für jede angemeldete Möhne einen Türkranz für die Karnevalsession in Form eines Clown gebastelt. Darüber haben sich alle Beschenkten sehr gefreut.